Lebensmittelwerbung
MARKEN- & KENNZEICHENSCHUTZ
OBJEKT- & FORMENSCHUTZ
WERBUNG & WETTBEWERB
INTERNET & RECHT
SOFTWARE & LIZENZEN
ARBEITSRECHT

Die Kommission der europäischen Gemeinschaften in Brüssel hat am 16. Juli 2003 den Vorschlag für eine Verordnung über nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel angenommen.

Das Ziel der Verordnung besteht darin, Bedingungen für die Verwendung von nährwert- und gesundheitsbezogenen Angaben für Lebensmittel festzulegen, um den Verbraucher vor einer Irreführung durch nicht nachprüfbare Angaben zu schützen.

Nährwertbezogene Angaben wie z. B. energiearm, energiereduziert oder fettarm werden sollen nunmehr genau definiert werden.

Gesundheitsbezogene Angaben müssen hiernach generell vor einer Vermarktung des Produktes zugelassen werden. Eine Zulassung kommt nur für wissenschaftlich nachprüfbare Angaben nach einer Bewertung durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit in Betracht.

Den Vorschlag für die Verordnung können Sie auf den Seiten der Kommission unter diesem Link nachlesen.